Freitag, 15. April 2022

Hefeteigliebe zu Ostern


Kaum knospen die Blüten
reifen die Früchte
fällt das Herbstlaub
in den Schnee.

Zeitraffer von Irma Hildebrandt

Ja, tatsächlich, bald ist Ostern. Das Jahr bis hierher ist im Zeitraffer vorbei geflitzt, als hätte es etwas zu verbergen. So viel ist geschehen – und so viel nicht. Das Fest der Auferstehung, zwischen Krieg und Pandemie: eine Herausforderung.


Die Zubereitung von Germteig ist zum Erden immer eine gute Idee – und zu Ostern ohnehin ein Must-Bake, in allen Varianten. Passend zum schönen Blogevent Hefeteigliebe, das Britta von Backmädchen 1967 drüben bei Zorra ausrichtet, zeige ich euch daher eine kleine Osterhasenversammlung aus Topfengermteig, die wunderbar schmeckt und sich bestimmt ganz hervorragend auf eurer Ostertafel macht.



Osterhasenversammlung aus Topfengermteig


Dieser Teig darf über Nacht im Kühlschrank rasten und lässt sich dann am nächsten Tag ganz wunderbar verarbeiten.

Zutaten für eine Versammlung

Für den Germteig
100 g Zucker
Mark von ½ Vanilleschote
550 g glattes Mehl
1 Prise Salz
50 g geschmolzene und abgekühlte Butter
100 g Topfen
250 ml Milch
20 g frische Hefe oder 1 Packung Trockenhefe
1 Ei

Außerdem
1 Ei zum Bestreichen
Gewürznelken für Augen und Näschen

1. Am Vorabend den Teig zubereiten: Alle Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine einwiegen und mit dem Knethaken etwa 10 – 15 Minuten lang zu einem weichen und geschmeidigen Teig kneten, der sich vom Schüsselrand löst (sollte das nicht der Fall sein, noch etwas Mehl zugeben). Die Schüssel mit einer Duschhaube gut abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2. Am nächsten Tag den Teig aus der Schüssel nehmen und kurz akklimatisieren lassen.

3. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann in 10 gleich schwere Teile teilen. 8 davon zu Kugeln schleifen und mit etwas Abstand zueinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech kreisförmig anordnen.

4. Die restlichen zwei Teile in jeweils 8 Stücke teilen, was insgesamt 16 kleine Stückchen Teig ergibt. Diese zu Strängen rollen und als Ohren an den Hasenköpfen am Blech anbringen, dabei die Enden unter den Köpfen verstecken.

5. Abdecken und etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.

6. In dieser Zeit den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

7. Die Hasenversammlung mit verquirltem Ei bestreichen und Gewürznelken als Augen und Näschen anbringen.

8. Im vorgeheizten Backrohr etwa 20 Minuten anbacken, dann die Hitze auf 150 °C reduzieren und weitere 15 – 20 Minuten backen.

11 Kommentare:

  1. Maria, wie herzig sind bitte diese Häschen? Mega! Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe und genussvolle Ostertage! Herzlich: Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Charlotte, vielen lieben Dank! Ich hoffe, auch du hattest es fein zu den Feiertagen :-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Liebe Maria, wie goldig sind denn deine Häschen bitte, ich bin gerade ganz verliebt. Vielen Dank für den schönen Beitrag zum Blog-Event und das du dabei bist. Ich wünsche dir schöne Ostertage im Kreise deiner Familie.

    Herzliche Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Sooo schön!!!
    Lg und frohe Ostern

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja süß! Klasse Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, süß sind sie gleich doppelt ... Beim Anschauen UND beim Reinbeißen ;-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  5. Liebe Maria,
    bin ich froh, dass ich deine Häschen noch entdeckt habe. Sooo süß. Nächste Ostern sind sie fällig, hab vielen Dank für diese Superkombi Hasen.
    Sei lieb gegrüßt
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sigrid für deine lieben Zeilen.
      Ich freu mich :-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  6. Was für eine süsse Hasenversammlung! Deinen Topfen-Hefeteig muss ich bald mal ausprobieren, der klingt nämlich super! Danke fürs Mitmachen.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Herzlichen Dank dafür!
Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass der von dir geschriebene Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (beispielsweise Username, Mailadresse, IP-Adresse), an Google-Server übermittelt werden.
Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.